FUL ruft zur Demo gegen Grünstrandbebauung auf

An diesem Sonnabend, den 24. März 2012, um 11 Uhr laden die Fraktion und die Wählergemeinschaft der FUL zur großen Kundgebung auf den Travemünder Grünstrand.  

 

Der Fraktionsvorsitzende der FUL, Jens-Olaf Teschke, erklärt hierzu:

 

„Wir wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern unserem Unmut gegen die Pläne der Bürgerschaft, den Grünstrand zu bebauen, deutlich Ausdruck verleihen. Daher bitten wir alle Mitbürger/innen aus Lübeck und Travemünde, die den Grünstrand, der sich bekanntermaßen sehr großer Beliebtheit erfreut, in seiner jetzigen Form erhalten wollen, uns zu unterstützen und mit uns zu demonstrieren. Die FUL hat als einzige Lübecker Fraktion immer schon gegen jedwede Bebauung gestimmt. Ein Kleinod, das von vielen Travemündern als Erholungsstätte genutzt wird, würde verschwinden.

 

Dass alle linken Parteien, aber auch die Fraktion „Bürger für Lübeck“, in dieser Frage eiskalt ihr Wahlprogramm brechen und somit eindrücklich nachweisen, dass sie die Menschen vor der Wahl belogen haben, macht uns fassungslos und wütend. Wir sind überzeugt, dass eine übergroße Mehrheit der Travemünder keinerlei Grünstrandbebauung will. Wir wünschen uns eine große Beteiligung an unserer Protestkundgebung am kommenden Sonnabend, die auch das Ziel hat, erneut eine Vielzahl von Unterschriften gegen jede Bebauung zu sammeln.“

PRESSEERKLÄRUNG 16/2012 vom 19. März 2012




Wir wünschen uns für Lübeck:

erup
die Wegbeleuchtung auf dem Kalvarienberg in Travemünde wieder herstellen
Sonntag, 26. Mai 2013
Jason
Erhalt der Lübecker Wertanlagen, wie Grundstücke, Gebäude u.A. Eine kurzfristige Finanzspritze ist keine Lösung sondern nur ein Tropfen auf einen heiß...
Sonntag, 26. Mai 2013
sachsa
Demokratie umsetzen Bürger in Politik mit einbezeihen durch veranstaltungen.
Mittwoch, 22. Mai 2013
Niklas
Direkte Demokratie, Volkbefragung bei wichtigen entscheidungen.

Extremisten gleichbehandeln, auch Linksextreme Strukturen die sich Etabliert haben ...
Mittwoch, 22. Mai 2013
Luca Leon Markmann
Ich wünsche mir, dass nicht solch unsinnige Parteien mit unwählbarem Parteiprogramm (Flughafenausbau; Sonntagseinkauf etc.) zur Wahl in Lübeck antrete...
Mittwoch, 15. Mai 2013
Sabine Schrader
Der Schulgarten muss unbedingt erhalten bleiben. Gerade für ältere Mitbürger erfüllt er als Treffpunkt zur Kontaktaufnahme eine wichtige soziale Funkt...
Mittwoch, 08. Mai 2013
Axel
Erhalt der Location Strandsalon in irgeneiner Form als Öffentlicher Raum.
Mittwoch, 01. Mai 2013
Uwe Schorenski
Eine konstante und vertrauenswürdige Bürgerschaft mit klaren Verhältnissen!
Montag, 29. April 2013
Ole Jensen
Es wäre wünschenswert, sich um die bestehende Armut, gerade unter denÄlteren Mitbewohner hier im Stadteil zu kümmern! Und ein Statement seitens der FU...
Dienstag, 09. April 2013
h.d.
Kosten für Fraktionsgeschäftsstellen mindestens halbieren.
Sonntag, 07. April 2013
>