Über 50 Prozent für den Wechsel

Amtsinhaber Bernd Saxe bekam bei der ersten Runde der Bürgermeisterwahl zwar über 40 Prozent der Stimmen, aber Jens-Olaf Teschke, Fraktionschef der FUL weist darauf hin, dass über 50 Prozent der Wähler für einen Wechsel gestimmt haben. 

 

Der Fraktionsvorsitzende der FUL, Jens-Olaf Teschke, erklärt hierzu:

 

"Trotz einer Besorgnis erregenden Wahlbeteiligung haben sich mehr als 50 Prozent der Lübeckerinnen und Lübecker für einen Wechsel an der Spitze unserer Stadt entschieden", so Teschke. "Die desolate Haushaltspolitik wurde damit abgestraft und die Genossen der SPD sollten nicht allzu heftig jubeln. Zur anstehenden Stichwahl erwarte ich daher, dass Frau Dinges-Dierig die Unterstützung aller unterlegenen Kandidaten erhält. Eine andere Schlussfolgerung kann und darf es nicht geben, denn immerhin sind alle anderen Kandidaten ja angetreten, um eben den jetzigen Amtsinhaber zu 'entmachten'. Wir freuen uns daher auf eine spannende Stichwahl und stehen von Seiten der FUL ungebrochen an der Seite von Frau Dinges-Dierig!"

 

 

PRESSEERKLÄRUNG Nr. 33/2011 vom 6. November 2011

 




Wir wünschen uns für Lübeck:

erup
die Wegbeleuchtung auf dem Kalvarienberg in Travemünde wieder herstellen
Sonntag, 26. Mai 2013
Jason
Erhalt der Lübecker Wertanlagen, wie Grundstücke, Gebäude u.A. Eine kurzfristige Finanzspritze ist keine Lösung sondern nur ein Tropfen auf einen heiß...
Sonntag, 26. Mai 2013
sachsa
Demokratie umsetzen Bürger in Politik mit einbezeihen durch veranstaltungen.
Mittwoch, 22. Mai 2013
Niklas
Direkte Demokratie, Volkbefragung bei wichtigen entscheidungen.

Extremisten gleichbehandeln, auch Linksextreme Strukturen die sich Etabliert haben ...
Mittwoch, 22. Mai 2013
Luca Leon Markmann
Ich wünsche mir, dass nicht solch unsinnige Parteien mit unwählbarem Parteiprogramm (Flughafenausbau; Sonntagseinkauf etc.) zur Wahl in Lübeck antrete...
Mittwoch, 15. Mai 2013
Sabine Schrader
Der Schulgarten muss unbedingt erhalten bleiben. Gerade für ältere Mitbürger erfüllt er als Treffpunkt zur Kontaktaufnahme eine wichtige soziale Funkt...
Mittwoch, 08. Mai 2013
Axel
Erhalt der Location Strandsalon in irgeneiner Form als Öffentlicher Raum.
Mittwoch, 01. Mai 2013
Uwe Schorenski
Eine konstante und vertrauenswürdige Bürgerschaft mit klaren Verhältnissen!
Montag, 29. April 2013
Ole Jensen
Es wäre wünschenswert, sich um die bestehende Armut, gerade unter denÄlteren Mitbewohner hier im Stadteil zu kümmern! Und ein Statement seitens der FU...
Dienstag, 09. April 2013
h.d.
Kosten für Fraktionsgeschäftsstellen mindestens halbieren.
Sonntag, 07. April 2013
>