Abbrüche am Brodtener Ufer stoppen

Klaus Voigt, umweltpolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FUL, fordert eine Untersuchung der massiven Abbrüche am Brodtener Ufer in diesem Jahr. Voigt befürchtet, dass Abwasseranlagen am oberen Bereich, die Steilküste aufweichen und die Abbrüche befördern. 

Klaus Voigt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FUL, erklärt hierzu:  

 

„Vor zwei Monaten gab es einen Unfall, bei dem ein junger Mann am Brodtener Ufer abstürzte. Zum Glück wurde er nicht verletzt. Es war angekündigt worden, Maßnahmen gegen die Abbrüche und die Aufweichungen am oberen Bereich zu treffen. Passiert ist bisher nichts.

 

Umweltschützer haben am oberen Bereich der Steilküste diverse Rohre und Abwassersysteme entdeckt, die offenbar oberflächennahes Wasser auf den oberen Bereich ableiten. Dieser wird dann aufgeweicht und bricht ab. Es muss dringend festgestellt werden, was hier für Rohre laufen und welchen Sinn diese überhaupt haben. Die obere Steilküste muss trocken gehalten werden, das gebietet doch wohl schon der gesunde Menschenverstand.

 

Auch im Zusammenhang mit den überhöhten Pachtforderungen der Landbesitzer an die Stadt in diesem Bereich muss vor der Schließung eines neuen Pachtvertrages aufgeklärt werden, was hier eigentlich los ist. Die FUL hat zur kommenden Bürgerschaftssitzung einen Antrag auf einen Bericht über die Abbrüche eingereicht und hofft so, in der Sache endlich zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Wir sollten jedenfalls nicht warten bis der nächste Spaziergänger abstürzt.“

 

PRESSEERKLÄRUNG 41/2012 vom 16. August 2012




Wir wünschen uns für Lübeck:

erup
die Wegbeleuchtung auf dem Kalvarienberg in Travemünde wieder herstellen
Sonntag, 26. Mai 2013
Jason
Erhalt der Lübecker Wertanlagen, wie Grundstücke, Gebäude u.A. Eine kurzfristige Finanzspritze ist keine Lösung sondern nur ein Tropfen auf einen heiß...
Sonntag, 26. Mai 2013
sachsa
Demokratie umsetzen Bürger in Politik mit einbezeihen durch veranstaltungen.
Mittwoch, 22. Mai 2013
Niklas
Direkte Demokratie, Volkbefragung bei wichtigen entscheidungen.

Extremisten gleichbehandeln, auch Linksextreme Strukturen die sich Etabliert haben ...
Mittwoch, 22. Mai 2013
Luca Leon Markmann
Ich wünsche mir, dass nicht solch unsinnige Parteien mit unwählbarem Parteiprogramm (Flughafenausbau; Sonntagseinkauf etc.) zur Wahl in Lübeck antrete...
Mittwoch, 15. Mai 2013
Sabine Schrader
Der Schulgarten muss unbedingt erhalten bleiben. Gerade für ältere Mitbürger erfüllt er als Treffpunkt zur Kontaktaufnahme eine wichtige soziale Funkt...
Mittwoch, 08. Mai 2013
Axel
Erhalt der Location Strandsalon in irgeneiner Form als Öffentlicher Raum.
Mittwoch, 01. Mai 2013
Uwe Schorenski
Eine konstante und vertrauenswürdige Bürgerschaft mit klaren Verhältnissen!
Montag, 29. April 2013
Ole Jensen
Es wäre wünschenswert, sich um die bestehende Armut, gerade unter denÄlteren Mitbewohner hier im Stadteil zu kümmern! Und ein Statement seitens der FU...
Dienstag, 09. April 2013
h.d.
Kosten für Fraktionsgeschäftsstellen mindestens halbieren.
Sonntag, 07. April 2013
>