LTM-Klage gegen „Travemünde aktuell“ ist überzogen

Der Fraktionsvorsitzende der FUL, Jens-Olaf Teschke, kritisiert die Lübeck- und Travemünde Marketing GmbH (LTM), die das Internetportal „Travemünde aktuell“ wegen angeblich unrichtiger Berichte verklagt hat. Die Aktionen der LTM seien überzogen, meint Teschke. 

 

Der Fraktionsvorsitzende der FUL, Jens-Olaf Teschke, erklärt hierzu:

 

„Seit zwei Jahren verwendet die städtische Gesellschaft LTM, die aus Steuergeldern finanziert wird, erhebliche Mittel darauf, ein kleines Travemünder Internetportal zu verklagen, um Gegendarstellungen durchzusetzen und missliebige Berichte aus dem Internet zu tilgen. Diese Aktionen sind vollkommen überzogen und mit dem öffentlichen Auftrag der LTM nicht zu vereinbaren.

 

Die Stadt und der Bürgermeister sollten eingreifen und die städtische Gesellschaft anhalten, wieder eine vernünftige, kooperative Öffentlichkeitsarbeit aufzunehmen und teure, unsinnige Gerichtsverfahren zu vermeiden.

 

Unser Fremdenverkehr ist auf Berichterstattung angewiesen. Viele Gäste kommen aufgrund von Reisereportagen oder Fernsehberichten, die Journalisten diverser Medien über Lübeck erstellen. Die LTM muss diese Kontakte pflegen und in ständiger professioneller Kooperation mit den Medien zusammenarbeiten, denn nur so kann diese wichtige Arbeit Lübeck einen Nutzen bringen. In dieses Bild passen keine Gerichtsverfahren um Marginalien. Die LTM muss in diesen Dingen deutlich gelassener werden.“

 

PRESSEERKLÄRUNG 39//2012 vom 6. August 2012




Wir wünschen uns für Lübeck:

erup
die Wegbeleuchtung auf dem Kalvarienberg in Travemünde wieder herstellen
Sonntag, 26. Mai 2013
Jason
Erhalt der Lübecker Wertanlagen, wie Grundstücke, Gebäude u.A. Eine kurzfristige Finanzspritze ist keine Lösung sondern nur ein Tropfen auf einen heiß...
Sonntag, 26. Mai 2013
sachsa
Demokratie umsetzen Bürger in Politik mit einbezeihen durch veranstaltungen.
Mittwoch, 22. Mai 2013
Niklas
Direkte Demokratie, Volkbefragung bei wichtigen entscheidungen.

Extremisten gleichbehandeln, auch Linksextreme Strukturen die sich Etabliert haben ...
Mittwoch, 22. Mai 2013
Luca Leon Markmann
Ich wünsche mir, dass nicht solch unsinnige Parteien mit unwählbarem Parteiprogramm (Flughafenausbau; Sonntagseinkauf etc.) zur Wahl in Lübeck antrete...
Mittwoch, 15. Mai 2013
Sabine Schrader
Der Schulgarten muss unbedingt erhalten bleiben. Gerade für ältere Mitbürger erfüllt er als Treffpunkt zur Kontaktaufnahme eine wichtige soziale Funkt...
Mittwoch, 08. Mai 2013
Axel
Erhalt der Location Strandsalon in irgeneiner Form als Öffentlicher Raum.
Mittwoch, 01. Mai 2013
Uwe Schorenski
Eine konstante und vertrauenswürdige Bürgerschaft mit klaren Verhältnissen!
Montag, 29. April 2013
Ole Jensen
Es wäre wünschenswert, sich um die bestehende Armut, gerade unter denÄlteren Mitbewohner hier im Stadteil zu kümmern! Und ein Statement seitens der FU...
Dienstag, 09. April 2013
h.d.
Kosten für Fraktionsgeschäftsstellen mindestens halbieren.
Sonntag, 07. April 2013
>